Meine Webseite

Schule

SCHULE & Co.

-

-

Werkstücke - Marke: Eigenbau

__
__
Buchstütze (in einfacher Form),
Hergestellt in der Schule im Knoblauchsland

Dieses Werkstück wurde außerhalb des Lehrplanes gefertigt, da wir früher fertig waren und Quali war durften wir ein eigenes Werkstück machen. Ich habe diese Buchstütze gemacht weil ich Ordnung mag und mein Schreibtisch vor Heften platzte. Die ursprüngliche Buchstütze bzw. Heftstütze hatte je zwei Stützen die das Brett und die Hefte halten sollten, aber da das zu erwartende Gewicht nicht so hoch war und es einfacher war eine Stütze zu machen habe ich mich für diese Variante entschieden. Die Buchstütze gibt es auch noch mit Schiebebrett, allerdings habe ich diese nicht hergestellt weil mein Lehrer mich dann für völlig verrückt erklärt hätte. Das Schiebebrett hat die Aufgabe bei wenigen Heften diese vor dem umkippen bzw. zusammenklappe zu stützen.Dies übernimmt bei mit die Daimler Chrysler Chronik.

Die Planung ging ziemlich schnell da man ja Buchstützen kennt und ich wusste was ich brauche. Das bauen ging ziemlich leicht, die einzelnen Teile wurden zugesägt bzw. abgeschrägt und mit Holzleim verbunden. Anschließend wurde das Werkstück wie jedes Werkstück von mir - nach den WALZ-Qualitätsstandarts - bearbeitet (geschliffen per Hand, ohne scharfe Ecken). Was ich nicht bedacht hatte ist, dass der Boden jetzt sehr rutschig ist und die Hefte nicht so gut halten was die Chronik verhindert. Man könnte natürlich auch nachträglich Rillen mit einer Feile rein machen.

Grundriss 1
-
__
Treppe für Modelltrucks,
Hergestellt in der Schule im Knoblauchsland

Auch dieses Werkstück wurde außerhalb des Lehrplans gefertigt, zur gleichen Zeit wie die Buchstütze. Ich habe diese Treppe gemacht weil solche Treppen nomal sehr teuer sind und ich Modellfahrzeuge mag.

Nach längerer Planung (Konstruktion, Maße) wurde eine Zeichnung angefertigt nach der die Idee umgesetzt werden sollte. Das bauen selber ging dann leicht, die einzelnen Teile wurden zugesägt und mit Holzleim verbunden. Anschließend wurde das Werkstück wie jedes Werkstück von mir - nach den WALZ-Qualitätsstandarts - bearbeitet (geschliffen per Hand, ohne scharfe Ecken).

Dieses Werkstück entspricht den WALZ-Qualitätsstandarts.
__
__
Stifte- und Zettelbox,
Hergestellt in der Schule im Knoblauchsland

Werkstück wurde nach Lehrplan gefertigt.

Die einzelnen Teile wurden zugesägt, gebohrt, gefeilt und mit Holzleim verbunden.

Dieses Werkstück entspricht den WALZ-Qualitätsstandarts.
__
Kiste,
Hergestellt in der Schule im Knoblauchsland

Werkstück wurde nach Lehrplan gefertigt.

Die einzelnen Teile wurden zugesägt und mit Holzleim verbunden. Es wurden hinten zwei Schaniere mit Schrauben und vorne ein Verschluss mit Nägel angebracht.

Dieses Werkstück entspricht den WALZ-Qualitätsstandarts.
__ Handyhalter,
Hergestellt in der Schule im Knoblauchsland

Werkstück wurde nach Lehrplan gefertigt.

Der komplette Handyhalter besteht aus Kunststoff. Wir haben die Seitenteile selber zurechtgesägt und mit Bohrungen versehen. Die Querstreben haben wir auf die gewünschte länge zugesägt und eingesetzt. Die "Liege" bestand aus einer flachen Kunststoffplatte die wir erwärmen mussten um Sie biegen zu können.
__
__
__
__
Handbügelsäge,
Hergestellt in der B1 Nürnberg - BGA 10

Werkstück wurde nach Lehrplan gefertigt.

Diese Säge haben wir am Anfang des Jahres angefangen, was natürlich schlecht war weil wir zu der Zeit noch nicht so viel wussten und konnten. Den Bügel haben wir aus einem Flachstahl selber gebogen. Das Verbindungsstück von Griff, Sägeblatt und Bügel haben wir abgefeilt, mit der Drehmaschine abgedreht und ein Gewinde drauf geschnitten. Das Verbindungsstück und das Vierkantrohr haben wir mit dem Bügel verlötet (Hartlöten). Das bewegliche Verbindungsstück das im Vierkantrohr ist haben wir auch ab- bzw. angefeilt, abgedreht und ein Gewinde drauf geschnitten. Bei beiden Verbindungsstücken haben wir außerdem Schlitze für das Sägeblatt hereingesägt und Löcher für die Nieten gebohrt. Den Holzgriff haben wir ausgebohrt und ein Gewinde hinein geschnitten. Die fast fertige Säge haben wir mehrere Stunden geschliffen (alles nur per Hand) und poliert. Außderdem wurde die Säge vernickelt.

Diese Säge entspricht den WALZ-Qualitätsstandarts, allerdings wurde Sie nicht auf verschiedene Belastungen getestet.
__ Flaschenöffner,
Hergestellt in der B1 Nürnberg - BGA 10

Werkstück wurde nach Lehrplan gefertigt.

Das freie Stück wurde herausgebohrt und gefeilt. Das "M" sollte laut Plan ein bestimmtes Muster sein, aber das war mir zu langweilig und ich habe mein "M" für Matthias das gleichzeitig auch ein "W" für Walz ist als meine Initialen gemacht. Die Bohrungen wurden gesenkt und das Werkstück Sandgestrahlt.
Abroller für Klebefilm,
Hergestellt in der B1 Nürnberg - BGA 10

Werkstück wurde nach Lehrplan gefertigt.

Es wurde gesägt, gebohrt und viel gefeilt. Die Vertiefungen im Seitenblech wurde herausgeschnitten und herausgefeilt. Die Abreißzähne wurden selber gefeilt. In der Theorie haben wir zu diesem Werkstück auch eine Zeichnung gemacht.

Es sind nicht alle Werkstücke der B1/ des BGAs aufgeführt, weil ich davon keine Bilder habe bzw. weil ich die Werkstücke nicht habe.

-

Klassenfoto 9b
Klassenfoto 8b
Klassenfoto 7b
Klassenfoto 5a
Zeitungsartikel vom 30. November 2005 in der NN
Freundlicher Umgang 17. Dezember 2005 in "Das Knoblauchsland"
Freundliches Miteinander
 
 

-

Abschlussfeier der 9. Klassen

am 20. Juli 2006